Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können. Wir benutzen Dienste von Drittanbietern, die ebenfalls Cookies einsetzen. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.
 
 

News

3. Etappe der Top7-Laufserie: Erfolgreiche 23. Auflage des Meran-Algund Halbmarathons mit über 1.500 Teilnehmern / 103 Läufer beim Run4Fun Volkslauf und 226 beim "Meraner Finess Run" / Gesamtsieger sind Massimo Leonardi und Sabine Fischer


Bei den Herren gelang Massimo Leonardi (01:10:40) der Gesamtsieg. Der Läufer des UNIONE SPORTIVA MONTI PALLIDI verwies den Vorjahressieger KhalidJbari (01:11:29) und Andersag David (01:12:18) auf die zweiten und dritten Plätze.

Bei den Damen triumphierte die Schweizerin Fischer Sabine (01:20:34) vom RAPPERSWIL- JONA. Zweitplatzierte wurde Giomi Sarah (01:23:35) während Pircher Petra (01:24:07) den dritten Rang belegte.

Die Mannschaftswertungen gewannen der ASV RENNERCLUB VINSCHGAU bei den „Supermannschaften” (je 10 Teilnehmer) und der A.S.D ATLETICA LUPATOTINA bei den „Maximannschaften” (je 25 Teilnehmer).

Wilfried Braunhofer und Norbert Zecher waren zum 23. Mal beim Halbmarathon dabei und sind somit „die Treuesten der Treuen“ unter den Teilnehmern.

Die sportlichen Ergebnisse beim Meraner Fitness Run:

Bei den Herren konnte sich Lahner Eduard (00:43:54) durchsetzen: Lahner führte die Gesamtwertung am Ende vor Radonani Juri (00:46:25) und Kritzinger Manfred (00:46:25) an.

Bei den Damen holte sich Eckl Angelika (00:53:39) vom SUEDTIROLER LAUFVEREIN AMATEUR den Gesamtsieg. Zweitplatzierte wurde Andersag Natalie (00:54:56); Geier Waltraud (00:57:55) erreichte einen überzeugenden dritten Platz.

 

 



 

Wählen Sie Ihre Sprache: German Italiano